Fairtrade Initiative Saarbrücken » FAIR Trade » Interviews zum Fairen Handel » Interview Doris Kratkey, Bliesgau-Kosmetik

Interview Doris Kratkey, Bliesgau-Kosmetik

Bio-faire Verwöhnseifen

... später kamen „Ilka“, „Mina“ „Henriette“, und sogar die mit medizinische Kohle schwarz eingefärbte Seife „Heinz“ hinzu... 

Doris Kratkey und ihre Mitarbeiterin hinter den Bliesgauseifen

Doris Kratkey und eine Mitarbeiterin hinter den Bliesgauseifen

Doris Kratkey stellt im Bliesgau mit Karitébutter aus Burkina Faso und Zutaten aus ihrem Blumen- und Kräutergarten Verwöhnseifen her.

„Der Trockenprozess dauert 6-8 Wochen", sagt sie. Ihre Produktion wird nachgefragt. Nach einer Fairtrade Reise nach Burkina Faso im Jahre 2011 und dem von Doris Müller von der Initiative „Endlich Afrika“ hergestellten Kontakt zu einer Frauenkooperative in Ragussi kam die Inhaberin von Bliesgau-Kosmetik http://www.bliesgau-kosmetik.de/ auf die Idee, diese bio-fairen Seifen selbst herzustellen und ihnen klangvolle Namen zu geben.

Die erste Seife war „Aida“, der Name stammt von der damaligen Saarbrücker Initiatorin der Reise Aida Kaboré auf den afrikanischen Kontinent. Später kamen „Ilka“, „Mina“ „Henriette“, und sogar die mit medizinische Kohle schwarz eingefärbte Seife „Heinz“ hinzu. Diese erinnert an den vergangenen saarländischen Bergbau und erweist sich als Renner bei der Suche eines Souvenirs oder Geschenks aus dem Saarland.

Die Seifen - in liebevoller Verpackung gestaltet -  haben durch die westafrikanische Butter biologisch zertifizierte und Fairtrade-Anteile sowie ökologische Zusätze aus dem Kratkeyschen Garten und Bauernhöfen sowie den Ölmühlen im Bliesgausphärenreservat. Zum weiteren hat die  innovationsfreudige Kleinunternehmerin, deren Angebote u.a. von erlesenen Essig- und Kräuterölprodukten ständig wachsen,  eine Jugend-, Männer- und Frauenseife daraus entwickelt.

„Alle Menschen sollen von ihrer Arbeit leben können“, formuliert Doris Kratkey ihre Vision von einer gerechteren Welt. Interessierte finden ihre edlen Seifen in Saarbrücken im Weltladen "Kreuz des Südens" und im Fairhandelszentrum Südwest.

Siehe auch http://www.biosphaere-bliesgau.eu/

 

Bliesgauseifen

Bliesgauseifen

Ricco Kaboré probiert Essenzen für die Jugendseife "Ricco"aus.

Ricco Kaboré probiert Essenzen für die Jugendseife "Ricco"aus.

Doris Kratkey hinter ihren Bliesgauseifen

Doris Kratkey hinter ihren Bliesgauseifen

Männerseife, "Aida" und die Grubenseife "Heinz"

Männerseife, "Aida" und die Grubenseife "Heinz"